the vicious wretch - politisch inkorrekt und abhängig

Meine Meinung zur Politik in Deutschland, Europa, der Welt.

Böse, inkorrekt, rassistisch, unmoralisch, diskriminierend, inhuman und alles was mir linke oder grüne Ideologen, Gutmenschen und kleine Kinder -die heute das Maß der Dinge sind- noch alles an den Kopf werfen mögen.

Sei ihnen vergönnt, I don't care! I don't give a damn!

Inhaltsverzeichnis die letzten 10 Beiträge komplett Gästebuch

Warum dürfen die Linken das?
KommentierenKommentare (0) lesen als MP3 hören? klick mich #202 2019-11-05
Derzeit überschlagen sich die Moderatoren und 2. Klasse Politiker geradezu mit zu ergreifenden Maßnahmen, gegen den "Terror" von "DEN Rechten"! Es ist ja höchst verwunderlich, dass gegen eine schrille, abgedrehte Sirene wie Frau Roth und einen Hetzer gegen Erdogan wie Herrn Özdemir im Netz Drohungen ausgesprochen werden. Natürlich wird nicht hinterfragt, ob gegen AfD Politiker ähnliches geschieht. Es könnte ja vielleicht etwas zu Tage treten, was die einseitig berichtenden Medien unter Führung des Supermoralisten Kleber gar nicht zur Kenntnis nehmen möchten.
Das hat die Landtagsabgeordnete Andrea Johlige (Linke) bei ihrer parlamentarischen Anfrage wohl auch nicht erwartet. Sie fragte nach politisch motivierten Angriffen auf Büros der Parteien in Brandenburg im Jahr 2018. Die Antwort der Landesregierung lautete:
Es gab 24 Angriffe insgesamt. Davon 12 gegen die AfD, 7 gegen die Linke, 3 gegen die Grünen und 2 gegen die CDU. Die SPD ist so bedeutungslos, dass sie leer ausging. Lediglich eine Handvoll Medien (darunter verblüffender Weise sogar RBB) berichteten darüber. Aber wehe ein "AfD-Wähler" zerbricht versehentlich eine Glasscheibe. Drei Wochen Topmeldung in allen Medien und Forderung nach Verschärfung des Strafrechts sind die Folge.

Ähnlich verhält es sich bei "Straßenterror". Natürlich ist es eine dämliche, niveaulose Tat Grabmäler der NSU Opfer zu schänden. Auch hier wiederhole ich mich: Die NSU war eine bedeutungslose Gruppierung kranker Menschen, die in 10 Jahren 10 Menschen tötete. Das waren eindeutig 10 zuviel! Doch so zu tun als wäre hier eine neue NSDAP im Entstehen gewesen, ist wie so oft typische Propaganda der linksgerichteten Medien. In Deutschland fanden 2018 386 (erkannte!) Morde statt. Also täglich mehr als einer. Insofern dürften die Taten der NSU nicht so auffällig gewesen sein, als dass hier die volle Polizeimacht eingesetzt hätte werden müssen.
Zurück zu Drohungen und Taten! Gegen einige Politiker wurden Morddrohungen ausgesprochen. Am vergangenen Wochenende zeigten -wie so häufig- die Linken Terroristen wieder einmal was sie unter politischer Debatte verstehen.
Im Anschluss mehrerer Demonstrationen zündeten linksextreme Chaoten Müllcontainer, Autoreifen und mehr an. Sie besprühten aus einem Feuerlöscher Polizisten mit Farbe und bewarfen sie von einem Dach aus mit Pflastersteinen. Dabei wurden 19 Polizisten verletzt, drei davon schwer. Nach Angaben der Polizei wurde EIN EINZIGER Täter wegen eines Flaschenwurfes festgenommen.
Nun das war für die Rot-Grün-Rot Chaos Regierung wahrscheinlich schon zuviel. Berichte in den Nachrichtensendern oder überregionalen Zeitschriften? Ich jedenfalls habe keine mitbekommen. Aber ist ja sonnenklar, dass eine Drohung im Internet gegen einen linken Politiker (trotz grüner Parteizugehörigkeit) viel mehr ins Gewicht fällt, als ein ausgeführter Mordversuch gegen die ihre Pflicht tuenden Polizeibeamten.
Aber dann völlig naiv fragen, wieso die AfD immer mehr Anhänger findet. Solange den Politikern und Medienleuten nichts an der Wahrheit liegt und ihnen beim geringsten Vergehen anders Denkender der Geifer aus dem Mund läuft und sie ihre Propaganda und Hetztiraden starten, solange wird der Zustrom zur AfD weiter gehen.
Kommentare:



Bis die Tage - the vicious wretch

nach oben Inhaltsverzeichnis Datenschutzerklärung / Impressum Die CDU und die Verlogenheit ihrer Protagonisten.