the vicious wretch - politisch inkorrekt und abhängig

Meine Meinung zur Politik in Deutschland, Europa, der Welt.

Böse, inkorrekt, rassistisch, unmoralisch, diskriminierend, inhuman und alles was mir linke oder grüne Ideologen, Gutmenschen und kleine Kinder -die heute das Maß der Dinge sind- noch alles an den Kopf werfen mögen.

Sei ihnen vergönnt, I don't care! I don't give a damn!

Weitere Beiträge

#226 2020-05-24 DFB, was soll dieser Unfug?
Der Deutsche Fußball Bund (DFB) veranlasste für die Spieltage 27 & 28, dass vor Spielbeginn eine Schweigeminute einzuhalten ist und die Spieler einen Trauerflor tragen müssen. Was soll dieser Scheiß? Ich bekomme das Kotzen über eine solch scheinheilige, unfassbar pietätlose Aktion gegenüber Menschen, die einen Angehörigen auf einem "normalen" Weg verloren haben. Nur noch schäbig auf diese Art Imagepflege zu betreiben!

Am 10. Januar wurde in Bayern bei der Firma Webasto die ersten mit Covid19 Infizierten Personen festgestellt. Seither sind in 135 Tagen 8366 Menschen am Corona Virus verstorben. Bzw. wurde so registriert, denn selbst wenn jemand an einem Herzinfarkt verstorben ist, aber mit Covid19 infiziert war, wird Covid19 als Todesursache angegeben. Das sind 8366 bedauernswerte Todesfälle und ich kann mir die Trauer der Angehörigen vorstellen.
Doch bei aller Panik vor der überwiegend harmlos verlaufenden Krankheit und der hysterischen Aufmachung sensationsgeiler Medien sollte man nicht vergessen: 2018 -dürfte seither noch angestiegen sein- sind in diesen 135 Tagen
26.460 Menschen an Atemwegserkrankungen
85.050 Menschen an Krebs
127.710 Menschen an Herz- / Kreislauferkrankungen
verstorben. Quelle: Statistisches Bundesamt. Ich habe noch nie erlebt, dass irgendein Politiker, ein Prominenter, geschweige denn ein korrupter Fußballverband darüber ein Wort verloren hat. Sind diese Menschen und ihre Angehörigen weniger wert? Natürlich fällt der deutsche Michel auf die dumm dreisten Methoden rein und heißt die Maßnahmen auch noch gut.

Ich hätte nie geglaubt, dass ich etwas gutheiße, das von einem linken Politiker kommt. Doch dass Bodo Ramelow jetzt alle Maßnahmen zurück nehmen will, finde ich Klasse. Endlich ein Politiker, der Eier in der Hose hat. Ebenso finde ich es gut, dass es in Berlin freiwillig ist, ob man im Restaurant seine persönlichen Daten preisgibt oder nicht. Dieser Spuk muss doch mal ein Ende haben.

nach oben