the vicious wretch - politisch inkorrekt und abhängig

Meine Meinung zur Politik in Deutschland, Europa, der Welt.

Böse, inkorrekt, rassistisch, unmoralisch, diskriminierend, inhuman und alles was mir linke oder grüne Ideologen, Gutmenschen und kleine Kinder -die heute das Maß der Dinge sind- noch alles an den Kopf werfen mögen.

Sei ihnen vergönnt, I don't care! I don't give a damn!

Inhaltsverzeichnis die letzten 10 Beiträge komplett

Langsam wird es peinlich, Herr Drosten!
KommentierenKommentare (0) lesen #227 2020-05-31
Natürlich ist mir bewusst, dass ich mir jetzt den Zorn nahezu aller Deutschen einfange. Doch langsam wird es Zeit, dass die heilige Kuh Christian Drosten wieder von seinem hohen Ross herunterkommt. Zwar ist nach meiner Meinung die Art, wie ihn die Bildzeitung angriff nicht korrekt und wahrscheinlich NICHT wissenschaftlich fundiert, aber wie Drosten reagiert hat auch nicht unbedingt etwas mit seriös zu tun. Jeder der eine andere Meinung hat, wird weggebissen und diskreditiert. Ich habe keine Ahnung ob Prof. Kekulé ein "guter" oder "schlechter" Wissenschaftler ist, doch dass ihn Hr. Drosten öffentlich emotional angreift gehört sich nicht und ist in der Wissenschaft verpönt.
Doch jetzt mutiert er auch noch zum narzisstischen Weissager. Sozusagen der Nostradamus der Neuzeit.
"….wenn wir Wissenschaftler nicht die Politik informiert hätten – ich glaube, dann hätten wir in Deutschland jetzt 50.000 bis 100.000 Tote mehr.“
Was für eine wissenschaftliche Aussage ist das denn? Will sich da jemand wichtiger machen als er ist? Ebenso ist die Aussage „Wir haben in Deutschland etwas geschafft, das kein vergleichbares Land der Welt hinbekommen hat.“ falsch. Da gibt es durchaus Beispiele, Japan ist nur eines von mehreren.
100.000 Tote bedeutet es wären mehr als in Großbritannien (38.458), Spanien (27.125) und Italien (33.340) zusammen. Wow, da müsste uns Deutsche das Virus ganz besonders liebhaben. Mir kommt es vor als würde hier jemand vor seinem Brutschälchen sitzen und eine theoretische mathematische Berechnung anstellen. Frei nach Motto: wie kann ich mich mal wieder in ein gutes Licht stellen. Die Anzahl seiner Podcast Aufrufe und die likes in den sozialen Medien interessieren mich nicht im Geringsten. Jeder mittelprächtige pubertäre Youtuber oder Instagramer hat ein vielfaches davon. Und ein gewisser Mr. Trump hat auf Twitter 80 Millionen -also ganz Deutschland- follower. Wie richtig und zutreffend müssen dann erst Mr. Trumps Weisheiten sein?

Klar ist mir bewusst, dass das die Corona Paniker nicht hören wollen und mich jetzt ganz sicher als Verschwörungstheoretiker, Vollidioten und Covid19 Leugner darstellen werden. Yooo sollen und dürfen sie. ICH bin kein Wissenschaftler und darf deshalb emotional schreiben: I don't care! I don't give a fuck!
Kommentare:



Bis die Tage - the vicious wretch

nach oben Inhaltsverzeichnis Datenschutzerklärung / Impressum So eine Sauerei sucht ihresgleichen!