the vicious wretch - politisch inkorrekt und abhängig

Meine Meinung zur Politik in Deutschland, Europa, der Welt.

Böse, inkorrekt, rassistisch, unmoralisch, diskriminierend, inhuman und alles was mir linke oder grüne Ideologen, Gutmenschen und kleine Kinder -die heute das Maß der Dinge sind- noch alles an den Kopf werfen mögen.

Sei ihnen vergönnt, I don't care! I don't give a damn!

Weitere Beiträge

#231-23.09.2020 Herr Lauterbach,sie verbreiten Panik!
Aus deutschen Talkshows ist er nicht mehr wegzudenken. DER Corona Experte schlechthin: Karl Lauterbach führendes SPD-Mitglied seit vielen Jahren, welcher vor ganz langer Zeit mal Medizin studiert hat. Allerdings nicht in den für Corona sehr wichtigen Bereichen Epidemiologie oder Virologie.
Nach meiner Meinung ist er in erster Linie ein Schaumschläger, der sich in der Rolle als apokalyptischer Reiter die Bevölkerung zu verunsichern, zu ängstigen und Panik zu verbreiten, wohlfühlt. Er scheut sich nicht falsche Fakten zu präsentieren -selbst Mr. Fauci aus den USA muss herhalten- und diese auch nicht zu korrigieren, wenn er durch echte Experten darauf hingewiesen wird. Ob Restaurantbesuche oder Nachsorge, Lauterbach macht falsche Aussagen zu Studien obwohl selbst die Studienersteller ihm widersprechen. Nachzulesen hier bei ARD-faktenfinder

Auch gestern bei "hart aber fair", eine Sendung welche ich schon seit langem nicht mehr verfolge, soll es hoch her gegangen sein. Sämtliche anwesende Gäste attackierten Lauterbach aufgrund seiner Panikmache und falschen Aussagen. Ein Beispiel:
Lauterbach:
„Wenn das Wetter so bleibt, was ja unrealistisch ist, und das Infektionsgeschehen, das wir jetzt haben, würde weitergehen“, sagt Lauterbach, dann hätten wir bei einem R-Wert von 1,24 in fünf Wochen 7000 Fälle pro Tag.
Gassen:
„Herr Lauterbach, das geht so nicht“, erwidert Andreas Gassen von der Kassenärztlichen Bundesvereinigung. Einen gleichbleibenden R-Wert über so lange Zeit hätte es noch nie gegeben. Zudem hätten wir in dem Fall auch nur eine Belegung der Intensivstationen von 25 Prozent. „Und wenn es am Wetter liegt, warum kriegen die Leute in Texas überhaupt Corona?“, fragt Gassen.

Auch zum Thema Einschränkung der Grundrechte wurde er deutlich in die Schranken gewiesen. Diese Punkte und weitere sind nachzulesen bei WELT Panorama Auf einmal sind alle Plasberg-Gäste gegen Lauterbach

Doch der Hammer für mich war die Aussage warum es bei uns besser läuft als in anderen Ländern: "Womöglich hätte Deutschland dies der typisch deutschen Gründlichkeit zu verdanken, der „Sozialkontrolle“, wie Plasberg es nennt: beispielsweise den Nachbarn gegenüber, deren Party der Polizei gemeldet wird.
Dazu fällt mir der Spruch ein: "Der größte Lump in diesem Land ist und bleibt der Denunziant!"
Ich denke so etwas hatten wir -ob in Deutschland oder DDR- schon einmal und ich kenne niemanden der dahin zurück möchte.

nach oben