the vicious wretch - politisch inkorrekt und abhängig

Meine Meinung zur Politik in Deutschland, Europa, der Welt.

Böse, inkorrekt, rassistisch, unmoralisch, diskriminierend, inhuman und alles was mir linke oder grüne Ideologen, Gutmenschen und kleine Kinder -die heute das Maß der Dinge sind- noch alles an den Kopf werfen mögen.

Sei ihnen vergönnt, I don't care! I don't give a damn!

Weitere Beiträge

#235 22.10.2020 Jeder Narr kann wissen, doch...
….der Punkt ist, zu verstehen! Dieses Zitat wird Albert Einstein zugesprochen. Mit meinem Wissen ist es nicht weit her und verstehen tue ich nicht viel. Ein Narr bin ich jedoch ganz sicher, denn…

- ich verstehe nicht, warum so viele Menschen in Deutschland hinnehmen, dass Grundrechte ohne Parlamentsbeschluss massiv eingeschränkt werden können. Bereits in mehr SECHZIG Fällen hat das Verwaltungs- bzw. Oberverwaltungsgericht gegen die Regierung entschieden, da die Anordnung nicht verfassungskonform war.

- ich verstehe nicht, warum so viele Menschen in Deutschland der Propaganda der Medien und machtgeilen Politiker (Wahlen stehen bevor) ohne nachzudenken Glauben schenken und Folge leisten. Die Zahlen und Fakten sprechen eine andere Sprache. Veröffentlichung RKI, Dienstag, 20.10.2020
Der Anteil Verstorbener an allen laborbestätigten Sars-CoV-2-Infektionen seit der Kalenderwoche 34 (17.8. bis 23.8.) liegt bei deutlich unter einem Prozent .
Mehr als 85% der Verstorbenen waren über 70 Jahre alt. Insgesamt 130 Verstorbene waren unter 50 Jahre alt.
Etwa 200 Todesfälle binnen sieben Tagen. Hierzu ein Vergleich zu den Zahlen des statistischen Bundesamtes: 6600 Herztote = 33:1, 4400 Krebstote= 22:1, 1375 Atemwegerkrankungen > 6,5:1. Also 33 Menschen sterben an Herz- Kreislauferkrankungen bevor jemand an/mit Covid 19 verstirbt. Und aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass weder ein Herzinfarkt noch eine Krebserkrankung zu angenehmen Erkrankungen zählt.
Doch was ist das schon im Vergleich zu einer Corona Infektion, welche sich sehr häufig bestenfalls mit leichten Erkältungssymptomen bemerkbar macht.

- ich verstehe nicht warum sich so viele Menschen berufen fühlen, als selbsternannte Covid Sheriffs auftreten zu dürfen. Sind wir wirklich inzwischen zu so einem schäbigen Volk von Neidern und Denunzianten geworden?

- ich verstehe nicht, warum zumeist auch junge Familien ob der Maßnahmen so zufrieden sind. Nicht ich -mit meinen mehr als 60 Jahren- sondern die nachfolgenden Generationen werden diese gigantischen Schulden bezahlen müssen. Oder sind diese Menschen inzwischen so verblödet, dass sie glauben, dass die Zeche nicht bezahlt werden muss?

Mir ist bewusst und ich nehme es gerne in Kauf, dass ich jetzt von vielen als Corona Leugner, Verschwörungstheoretiker und ganz schlimm! als AfD (also NeoNazi) Unterstützer bezeichnet werde. Mein Motto: I don't care, I don't give a damn, I don't give a fuck!
Ich bin kein Corona-Leugner. Corona existiert und es sterben sogar Menschen daran. So wie an vielen anderen Krankheiten auch. Nur ein paar weniger halt (2017/2018 in Deutschland innerhalb von 6 Monaten 25.000 Grippetote). Ich persönlich gebe dieser Krankheit einfach nicht mehr Raum als ihr zusteht. Seit vielen Jahrtausenden gibt es in der Natur neue Krankheiten und bisher hat der Homo Sapiens immer Wege gefunden damit zu leben. So wird es auch dieses Mal sein. Denn alle Maßnahmen (in anderen Ländern noch viel drastischer verfügt) haben nichts bewirkt, die Krankheit breitet sich einfach weiter aus.
Entsetzlich! Die Natur hält sich nicht an die Verordnungen und Erlasse die Herr Söder so breitbeinig in Trump Manier ausgesprochen hat. Vielleicht würde uns etwas Demut und nicht Arroganz gegenüber der Natur guttun.

nach oben