the vicious wretch - politisch inkorrekt und abhängig

Meine Meinung zur Politik in Deutschland, Europa, der Welt.

Böse, inkorrekt, rassistisch, unmoralisch, diskriminierend, inhuman und alles was mir linke oder grüne Ideologen, Gutmenschen und kleine Kinder -die heute das Maß der Dinge sind- noch alles an den Kopf werfen mögen.

Sei ihnen vergönnt, I don't care! I don't give a damn!

Weitere Beiträge

#250 18.05.2021 Inzidenz 1200? 50.000 Infektionen täglich? Satz mit X......
Sie wurden nicht müde, die Bevölkerung mit immer grässlicheren Horrorszenarien zu verängstigen und quälen. Die Politiker, Wissenschaftler und ganz vorne mit dabei die „seriösen“ Medien wie Spiegel, Süddeutsche, Zeit online… verbreiteten Angst und Schrecken und sprachen für April und Mai von bis zu 50.000 Infektionen pro Tag und einem Inzidenzwert von bis 1.200.

Chaos, Unregierbarkeit, „explodierende“ Intensivstationen wurde prognostiziert. Der Wissenschaft folgen hieß es, denn mit Naturgesetzen spielt man nicht! Im Spiegel wurde eine Grafik veröffentlicht, welche eine alles verschlingende dunkle Wolke mit der britischen Virusvariante darstellte um den letzten Covididioten vom Ernst der Lage zu überzeugen.

Glücklicherweise kam es allen Naturgesetzen zum Trotz nicht so. Am 17.05.2021 wurde die Zahl der Toten, die mit und nicht an Covid19 verstarben mit 64 angegeben. Bedauernswert, aber dennoch überschaubar bei 82 Millionen Einwohner. Der Inzidenzwert liegt deutlich unter 100, meilenweit entfernt von den vorhergesagten 1200.
An den Maßnahmen der Bundesregierung kann es nicht liegen. Die greifen noch nicht lange genug, um dieses Ergebnis hervorzurufen. Woran lag es also? Einfach daran, dass keine seriöse Bewertung und Beschreibung mehr erfolgte, sondern schlicht in den Kampagnenmodus gewechselt wurde. Anders ließen sich die drastischen Einschnitte der Grundrechte auch nicht rechtfertigen.

Wer jetzt auf eine Entschuldigung seitens der Politiker, Wissenschaftler, Medien wartet, ist an Naivität nicht zu übertreffen. Längst wurde in den Wahlkampfmodus umgeschaltet und die tröpfchenweise Rückgabe der Grundrechte wird als grandiose Leistung der Politiker, wie z.B. vom Dauergrinser und Immobilienmakler Spahn dargestellt und der dumme Bürger soll gefälligst dankbar sein und sich verneigen.

Spiegel online veröffentlichte: „Rechenmodelle seien immer vereinfachte Abbilder der Wirklichkeit. Niemand habe behauptet, dass es sich um präzise Prognosen handele.“
Der apokalyptische Reiter Lauterbach meinte sinngemäß voller Ernst: Hätten wir nicht solche Szenarien aufgestellt, wäre die Bevölkerung nicht so einsichtig gewesen“
Mir fällt dazu nichts mehr ein, außer dass ich nachvollziehen -aber nicht tolerieren!- kann, warum die Aggressivität gegen solche Typen immer stärker zum Ausdruck kommt. Wer immer noch denkt, mit Panik Vernunft erzwingen zu können, sollte kein mediales Podium erhalten.
nach oben